Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Thermometer durchgeknallt
von: Ed am 02.Feb.2018 10:01:59
Region: Hier

Hallo ,

Neulich ist mir am Ende eines durchlaufs durch Unachtsamkeit das Kühlwasser zu heiss geworden und der nachlauf dampfte einige Sekunden aus dem kühler . Nicht so schlimm dachte ich , der edelbrand war ja bereits abgetrennt . Gestern habe ich aber bemerkt das das Thermometer in meiner alkoholspindel , welche sich in der Vorlage befand , diese Temperaturen wohl nicht so gut fand. Es ist kaputt. Ich frage mich nun ob ich das alkometer noch weiter benutzen kann ohne das Thermometer oder ob ich es lieber entsorgen sollte ? Eigentlich dürfte die Alkohol Mess Funktion doch nicht beeinträchtigt sein oder ?
Mit freundlichen Grüßen ed
Antwort schreiben

    
 RE: Thermometer durchgeknallt
von: Nadenn am 02.Feb.2018 11:50:39
Region: imhierundjetzt

Was hälst du davon, es einfach mit gekauftem Destillat zu testen?
Antwort schreiben

        
 RE: Thermometer durchgeknallt
von: Donald am 03.Feb.2018 09:44:03
Region: entenhausen

Ob es ihn wohl finanziell tötet wenn er sich ein neues kauft?
Antwort schreiben

            
 RE: Thermometer durchgeknallt
von: Andreas am 04.Feb.2018 10:56:16
Region: hinten links

Hallo Mr.Ed,

wenn aus dem Messgerät nichts ausgelaufen ist, kannst du das Alkometer noch benutzen.

Gruß,
Andreas
Antwort schreiben

    
 RE: Thermometer durchgeknallt
von: Kellergeist am 05.Feb.2018 12:38:06
Region: Wien

das Alkometer ist vermutlich auf 20°C kalibriert.
Wenn das inkludierte Thermometer defekt ist, musst du die Korrektur der Alkometeranzeige bei davon abweichenden Temperaturen eben mit einem zusätzlichen Themometer machen.
Antwort schreiben

        
 RE: Thermometer durchgeknallt
von: Ed am 07.Feb.2018 18:28:59
Region: Hier

Danke !Das mit dem gekauften alk war mir ja völlig entfallen . @donald : es wird mich wohl finanziell nicht töten , und ich kauf mir so oder so n neues jedoch kann ich es nicht leiden Dinge die noch funktionieren einfach zu ersetzen und darüber wollte ich mich hier lediglich informieren. Und wie man sieht hat’s ja geholfen.

Mit freundlichen Grüßen ed
Antwort schreiben

            
 RE: Thermometer durchgeknallt
von: Donald am 08.Feb.2018 19:11:26
Region: entenhausen

Viertel kaputt, halb kaputt, kaputt ist kaputt.
Es funktioniert nicht so wie es soll!
Antwort schreiben

                
 RE: Thermometer durchgeknallt
von: Ed am 10.Feb.2018 16:37:38
Region: Hier

Also wenn es den Alkohol messen kann finde ich schon das es funktioniert wie es soll . Ist halt bloß keines mehr mit Thermometer was aber in der Vorlage immernoch ausreicht . Ist auch egal .....ich hatte eig nur gehofft das du vielleicht merkst das dein Beitrag überflüssig war .
Antwort schreiben

                    
 RE: Thermometer durchgeknallt
von: Donald am 16.Feb.2018 08:09:41
Region: Entenhausen

..ich hatte eig nur gehofft das du vielleicht merkst das dein Beitrag überflüssig war .

ANTWORT SCHREIBEN:
Der Eintrag auf den Sie antworten wollen steht oberhalb.

Füllen Sie bitte die folgenden Felder aus und klicken danach auf "EINTRAGEN".
WERBESCHALTUNGEN ALLER ART WERDEN AUSNAHMSLOS GELÖSCHT!
ES KÖNNTE SEIN, DASS IHRE FRAGE SCHON EINMAL GESTELLT WURDE.
BEVOR SIE EINEN EINTRAG POSTEN NUTZEN SIE DAHER BITTE DIE SUCHFUNKTION.
Klicken Sie dafür auf "Abbrechen" und geben anschließend den
Suchbegriff oben rechts ein. Vergessen Sie nicht auf die anderen beiden Foren.
Name: 
e-Mailadresse: 
Region: 
Titel:
Text: 
Spam-Schutz:
Um zu verhindern, dass Spam-Roboter dieses Formular ausfüllen, ist es notwendig,
dass Sie die untenstehende Buchstaben-Zahlen-Kombination hier eingeben.
 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl