Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Pflaumensteine ?
von: offi am 17.Jul.2017 07:01:58
Region: Nha Trang

Angesezt: 09/2014; 500gr Kandis; 1000gr Pflaumensteine (heil); 1,7 Lit. 42 %. Steht seid dem im Keller.
Kann man das noch trinken ? (Blausäure ?)
Riechen tut der sehr gut.
Antwort schreiben

    
 RE: Pflaumensteine ?
von: aragones am 19.Jul.2017 12:29:09
Region: auchwe0

Wozu hast denn das angesetzt? Wenn um Himmels Willen willst denn damit vergiften? Würde mal behaupten damit kannst ein halbes Regiment ausser Gefecht setzen !
Antwort schreiben

        
 RE: Pflaumensteine ?
von: der wo am 20.Jul.2017 11:02:03
Region: da wer

Schmeckt aber gut. Glas 2/3 mit etwas Neutralalkohol (knapp über gewünschter Trinkstärke) befüllen, über den Sommer anfallende Steine reingeben und im Spätherbst dann irgendwann mit Kaffeefilter filtern und nach belieben süssen. Nennt sich "falscher Amaretto".

Gesundheitsbedenken möchte ich nicht kommentieren. Auch nicht so eine lange Mazerationsdauer. Keine Ahnung. Die Beurteilung der Giftigkeit von Steinen schwankt irgendwo zwischen akuter Lebensgefahr und Wundermittel gegen Krebs...
Antwort schreiben

            
 RE: Pflaumensteine ?
von: baerbeli am 23.Jul.2017 13:20:00
Region: Mosel

Wenn ich ein Pferd wäre, wäre ich voesichtig, weil viele Pflanzen Blausäure enthalten. Wir Menschen haben es da besser, weil wir sehen, was wir essen.Die tödliche Dosis bei Menschen ist pi mal Schnauze 5 mg pro Kilo Körpergewicht. Bei 80 Kilo also 400 mg. Pfaumen enthalten 250 mg/100 gr. Ein Kilo Steine hat also 2500 mg. Die müssten wir jetzt essen, aber vorher mit den Zähnen zermalmen, damit auch was im Magen ankommt. Unwahrscheinlich. Und wir müssten es nicht in Mitteleuropa machen, denn da bekäme man im Krankenhaus ein Gegenmittel, dass sofort wirkt, es sei denn, man hatte vorher noch eine Rauchvergiftung oder einen Tauchunfall. Rote Blutkörperchen müssen in ausreichender Menge da sein. 1 kg Steine in einem Liter Schnaps aufgelöst ergeben keinesfalls 2500 mg pro liter Schnaps, aber wir wollen das mal annehmen. Dann trinken wir mal einen großen: 5 ccm. Um die letale Dosis zu erreichen, müssen wir auf einmal 80 dieser Schnäpse trinken. Unwahrscheinlich.
Bitte nachrechnen, habe schon 3 Schnäpse getrunken: (Kiwi/Erdbeer).
Prost-ata der hans vom blausäureresistenten baerbeli

Antwort schreiben

                
 RE: Pflaumensteine ?
von: baerbeli am 23.Jul.2017 20:28:43
Region: Mosel

Berichtigung: Dann trinken wir mal einen großen: 50 ccm. Also 8 große x 50 = 400.Russen schaffen das. Aber im Schnaps ist mit Sicherheit weniger Blausäure. Ich probier das jetzt mal aus. Melde mich gegebenenfalls aus dem Krankenhaus.
Halali
Antwort schreiben

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl