Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Trübung im Destillat bei Brand aus Ansatzfrüchten
von: Mike am 08.Okt.2017 14:04:48
Region: Karlsruhe

Hallo,

ich habe heute eine Ladung Ansatzfrüchte (Traubenkirschen) mit 2,5 Litern Weißwein vergeistet (im Aromakorb). War mehr als Test gedacht, was dabei heraus kommt. Die Früchte waren für vier Wochen mit Wodka (38%) und Zucker angesetzt gewesen. Zum ersten Mal war das Destillat trüb. Am Anfang besonders stark, dann schwächer werdend. Ist das ein typisches Phänomen? Könnten das Öle aus den Kernen oder den Schalen sein? Sonstige Aromen waren nicht im Korb. Beim Ansatzschnaps sehe ich manchmal auch leichte Schlieren auf der Oberfläche. Da nichts drin ist außer Industriealkohol, Früchte und Zucker, kann es wohl nur aus den Früchten kommen. Ich werde das Destillat dann mal mit der Tiefkühler-Filter-Methode klären. Stört mich auch nicht weiter. Interessiert mich nur, ob Ihr das kennt.

Antwort schreiben

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl