Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Edelstahl Ausdehnungsgefäß
von: Alambix am 25.Nov.2017 13:59:35
Region: zuhause

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe letztens zufällig bei einem großen Internetkaufhaus mehrere "Ausdehnungsgefäße aus Edelstahl" für den Heizungsbau gesehen. War sogar ein angeflanschter Deckel drauf, was den Umbau zur Destille recht einfach gestalten dürfte. Und mit unter 50 € für 24 L auch preislich attraktiv.
Jetzt frage ich mich, warum dies hier noch nicht als Brennblase vorgestellt wurde. Gibt es da einen Haken, den ich übersehen habe? Bin kein Klempner - vielleicht ist das ja irgendwie konstruktionsbedingt nicht tauglich. Keine Ahnung - darum frag ich.

LG

Alambix
Antwort schreiben

    
 Edelstahl Ausdehnungsgefäß
von: Mike am 25.Nov.2017 20:55:29
Region: Im Wald

Naja, unten kein planer Boden. Öffnung klein bis sehr klein. Viel Spaß beim Reinigen! Aromarkorb? Kein Sandwichboden. Außen Lackiert... Spricht nicht viel dafür. Außerdem gibt es ja Bierfässer aus Inox, wenn man wirklich nur Bölkstoff machen will.
Antwort schreiben

        
 RE: Edelstahl Ausdehnungsgefäß
von: Alambix am 26.Nov.2017 12:34:38
Region: zuhause

Hallo Mike,

danke für deine Antwort. Das sind in der Tat Argumente, die man nicht übersehen sollte. Leider habe ich auch nur die Fotos im Internet gesehen, aber wenn ich mir den Ausgleichsbehälter in unserem Keller anschaue, macht der schon einen ordentlichen Eindruck. D. h., wenn man den Flansch öffnet, sollte man eigentlich schon säubern können. Kleiner Boden und kein Aromakorb sind hingegen wesentlich überzeugendere Argumente. Übrigens sind die Ausdehnungsgefäße, die ich meinte, aus Edelstahl, also nicht lackiert. Sonst hätte ich diesen Thread erst gar nicht angefangen.

Schönen Gruß

Alambix

Antwort schreiben

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl