Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Abmessungen Destille
von: Daniel am 28.Nov.2017 14:38:30
Region: NRW

Hallo Kollegen, Fachmänner und Bastler

Habe mich bisher in Einmaischen, Brennen, Ansetzen und Geisten versucht - alles bisher gut verlaufen.
Hierfür hatte ich mir eine kleine Destille geborgt.
Nun wollte ich mich an den Bau einer eigenen Destille wagen -
Zur Konstruktion habe ich jedoch einige Fragen die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.

Als Brennkessel ist ein 50L - Edelstahlbierfass geplant -
Maximal mit 35-40L befüllbar - Deckel abgeschnitten und Rand gebördelt

Nun meine Fragen;
- Wie lang muss das Steigrohr sein ? Welchen Durchmesser sollte es haben ?

- Wie lang muss das Geistrohr sein ? Durchmesser der gleiche wie Steigrohr ?

- Wie lang muss die Kühlspirale sein ? Welchen Durchmesser muss sie haben ?

- Wo genau befestige ich das Thermometer ? Mit einem T-Stück an der Verbindung Steig zu Geistrohr ?

- Muss das Geistrohr abschüssig nach unten führen ?

Würde jetzt davon ausgehen dass die Durchmesser alle gleich sein sollten.



Ich danke euch schonmal

Antwort schreiben

    
 RE: Abmessungen Destille
von: Tim am 29.Nov.2017 22:30:46
Region: weit weg

Was willst du denn brennen eher einen geschmacklich hochwertigen Obstler oder reinen neutralen Alkohol ? Bei Geschmackvollen Destilaten solltest du das Steigrohr klein halten. Bin kein Profi würde aber als Steigrohr zu einem 28er Kupferrohr tendieren für das Rohr zum Kühler gleiche Größe und dann langsam verjüngen bis auf 12 das sollte meiner Meinung nach passen kühlspirale Minimum 1 Meter. Dein T Stück setzt du oben auf dein Steigrohr musst oben am besten einen Korken drauf machen und ein Thermometer durchstechen. Wenn du löten solltest achte drauf das dein Lot für Wasserleitungen geeignet ist viel Spaß
Antwort schreiben

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl