Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Maische, bitter und prickelnd
von: gereh am 06.Dez.2017 21:31:15
Region: Deutschland Mitte

Hallo,
ich habe zwei Maischen angesetzt.
Maische 1
9,5 L Äpfel + 3 L Wasser, alles sehr breiig.
PH war bei zwischen 3 und 4.
ca. 45 g Prestige Mini Turbo Hefe, auf der Packung stand für 8 L Zuckermaísche eine Packung (29g).
Kein Anti.Geliermittel, kein Biogen M hinzugefügt.
3 x 1,25 KH Zucker im Abstand von 3 Tagen hinzugegen.
Zwei Tage nach den Ansetzten roch es schon etwas nach Alkohol, jedoch blubbert es nur recht wenig.
Generell blubbert die Maische wenig.
Fruchtkuchen hat sich noch keiner gebildet.
Jetzt, nach 12 Tagen schmeckt die Maische nach Alkohol, prickelt etwas auf der Zunge, etwas bitte. Aber nicht unbedingt schlecht.
Habe leider kein Alkoholmessgerät.

2. Maische
Birne, weniger Frucht, ansonsten alles wie oben nur mit weniger Masse.
Schmeckt und riecht ähnlich. Hier ist jedoch der Fruchtkuchen nach unten abgesunken.

Was ist mit den Maische los.
Ist generell mein erster Versuch.

Danke für Eure Hilfe.
Gruß
Gereh

Antwort schreiben

    
 RE: Maische, bitter und prickelnd
von: Lord Vader am 07.Dez.2017 08:32:31
Region: Ö

Lass die Maische erst vergären, brenn sie dann und dann sollte sie lagern damit sich die Aromen verbinden können. Dann kannst Du beurteilen ob der Brand gut oder weniger gut ist.
Antwort schreiben

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl