Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Brennblase wird zu heiß
von: Lukas am 13.Feb.2018 12:17:52
Region: Karlsruhe

HI ich habe mit meiner Brennblase etwas probleme. Wenn ich sie befüllt habe und das Feuer anmache hitzt sie sich natürlich auf. Sie wird aber immer heißer und steigt auf 90-95 Grad Celsius an. Wenn ich dann den Brenner wegnehme damit es kühler wird , kommt nichts mehr raus denke der Gasdruck ist dann zu gering. Was mache ich falsch?
Antwort schreiben

    
 RE: Brennblase wird zu heiß
von: Franky am 13.Feb.2018 22:50:36
Region: Lichtenstein

Es soll auch immer heißer werden. Die Temperatur ist abhänig vom Wasser-Alkohol-Verhältnis.

Ist zu wenig Alkohol da, steigt die Temperatur an.

Je kleiner die Brennblase, desto schneller passiert dies.

z.B. ein 20% Wasser-Alkohol-Gemisch kann niemals 95°C erreichen, egal wie viel zu heizt.
Antwort schreiben

    
 RE: Brennblase wird zu heiß
von: Zauberlehrling am 13.Feb.2018 23:29:20
Region: De-Nord

Abgesehen davon, dass das Thermometer ungenau sein könnte, kann man da eigentlich nix falsch machen. Die Temperatur in der Brennblase hängt nämlich direkt mit dem Alkoholgehalt des Brennblaseninhalts zusammen.
Zwischen 90°C und 95°C ist allerdings ein gewaltiger Unterschied.
Bei mir wird gemessen im Deckel (Dampftemperatur) bei 90°C ca. 69% alc, bei 95°C nur noch ca. 48% alc abdestilliert.
Wenn Du also eine Maische z.B. mit 8% Alkohol hast, kann es sein, dass der Destillationsvorgang bei 88°C überhaupt erst beginnt (und die Temperatur anfangs auch noch sehr schnell ansteigt).
Antwort schreiben

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl