Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Lagerung
von: Mathy am 19.Mai.2018 15:06:58
Region: Irgendwo

Guten Tag.

Kann man den fertigen Alkohol auch unverdünnt (90%) in 5-Liter-Ballon lagern oder muß der auf Trinkstärke verdünnt werden?

Danke schon mal im voraus :)
Antwort schreiben

    
 RE: Lagerung
von: aragones am 20.Mai.2018 10:13:01
Region: musterländle und dann links ab nach

Kann Mann schon machen ... überlege dir halt ob du dir an die selbe Stelle auch ein 5 Liter Kanister mit Benzin hinstellen würdest.. wegen Brandlast etc....
Bin auch grad am Überlegen obe ich verdünnen soll oder mit 70 % einlagere ... an manchen Stellen ist mir die Brandlast mit 70% aber zu riskant !

Gruss Aragones

E
Antwort schreiben

        
 RE: Lagerung
von: baerbeli am 20.Mai.2018 14:42:38
Region: Mosel

Um Gottes Willen!! Jetzt weiß ich erstmal, in welch großer Lebensgefahr ich vor 2 Wochen geschwebt habe. Da war ich bei einem Brenner, der hatte 3 offene 10 L Eimer bei unserer Unterhaltung neben sich stehen. Und mindestens 10 25 Liter Ballons mit 80%igem Alkohol.
Gut, dass ich jetzt Bescheid weiss!
der hans vom total verängstigten baerbeli
Antwort schreiben

            
 RE: Lagerung
von: aragones am 20.Mai.2018 18:53:37
Region: Mittelerde

HAllo Hans, du kannst dem verunsichertem Baerbli Entwarnung geben... Ich sprach nicht von Lebengefahr sondern von Bewussten und vorsichtigem Umgang mit Brennbaren Flüssigkeiten. Nicht mehr und nicht weniger.
Mag sein das es manchen nichts ausmachen würder mittlere bis grössere Mengen brennbare Flüsigkeitenz.B auf dem Speicher zu lagern... mir persönlich wäre das zu " heiss". Dahingegn hab ich kein Problem meine Vollen Benzinkanister im Keller bzw in der Garage zu lagern .. thats it:

By the way .. ich habe auch die Wilden siebzieger überlebt in denen jeder Tankwart der was auf sich hielt, mit der brennenden Kippe im Mundwinkel die Kunden bediente.. finde es aber Ok dasmittlerweile an der Tankstelle Rauchverbot herrscht:

Grüsse ans bärblie
Antwort schreiben

                
 RE: Lagerung
von: IchBinsNur am 21.Mai.2018 10:17:18
Region: Nord-Süd

Moin
Aragones hat da nicht unrecht, es ist eine brennbare flüssigkeit, muss ja nicht
die Brandursache sein, könnte aber unheimlich beschleunigen, das dann der Feuerwehr
oder Kripo zu erklären könnte schwierig werden, darum sollte man hochprozentiges
und alle anderen brenbaren flüssigkeiten nach möglichkeit nicht! im Haus lagern.
Wer weiß wo für es gut ist.

Lg.

Antwort schreiben

                    
 RE: Lagerung
von: baerbeli am 21.Mai.2018 13:01:48
Region: Mosel

Moin,
ein Risiko ist auch das leben selbst! Also ich kenne einen bekannten Brenner, der seinen Schnaps auf dem Dachboden lagert, weil er meint, dass das Zusammenspiel von Hitze und Kälte den Schnaps besser macht. Ich konnte ihm das nicht ausreden.
Wenn man überlegt, dass da im Sommer die 40 Grad überschritten werden.....
Natürlich brennt Hochprozentiges. Allein mit den Flaschen aus meinem Esszimmer könnte ich ein Dorf abfackeln. In offenen Eimern würde ich meinen Schnaps auch nicht lagern. Aber verschlossen im kühlen Keller passiert da nix.
Ich bin allerding auch nicht furchtsam.
der hans vom baerbeli
Antwort schreiben

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl