Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1041 von 4273:

Hallo Herr Schmickl,
Super Homepage, habe nach einigen Tagen schon sehr viel aus dieser Seite gelernt, Ich hoffe dass Ihr Buch auch so toll ist den ich bestellt habe.)
Ich hätte eine frage an Sie, ich baue gerade eine Anlage, bessergesagt stelle es gerade zusammen. Die meisten Teile habe ich "geerbt":)
Zur meiner Frage, ich habe einen Kessel von ungefähr 25l und dazu eine Kühlspirale aus 10mm Kupferrohr der ungefähr 20 meter lang ist.(die letzten 5 meter kann man mit Wasser kühlen)
Hat so eine lange Schlange einen Sinn?
Oder ist es sogar ein Problem?
Ich hab mal gehört das es gut ist wenn der Dampf so langsam wie möglich abkült, soll besseren Qualität ergeben.
Freue mich auf Ihr Antwort


Spike, Ungarn
18.Nov.2003 22:11:18


    Nach ich hoffe doch, daß Ihnen das Buch auch gefallen wird.
    ;-)
    Wichtig ist nur, daß der Dampf abkühlt, ob langsam oder schnell macht bezüglich Qualität nichts. 20m sind schon etwas lang, 5-6 m sollten zur Kühlung reichen.

<<< Eintrag Nr. 1042 Eintrag Nr. 1040 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl