Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1059 von 4273:

hallo hr. dr. schmickl!
hab eine frage zum erstellen von geschmacklosen alkohol!
für 30 liter nehme ich 30 liter wasser, 5 kg zucker auf 3 mal, und ca 1/3 päckchen turbohefe? - ich hoffe das ist ok?
wenn ich einen angesetzten machen möchte - ist es gut wenn ich mit trinkstärke ansetze (42%vol) oder stärker und anschließend verdünne? (geschmacksverlust?)
danke für ihren rat!!
lg norbert


norbert, nö
24.Nov.2003 11:25:25


    Nein. 8 kg Zucker in 25 Liter Wasser zur Gänze auflösen und ein ganzes Säckchen Turbo verwenden (sonst wären die Hefenährsalze der Turbopackung unterdosiert). Angesetzte sollten mit 45-50%vol angesetzt werden. Wenn Sie ohne vorher zu destillieren den Angesetzten trinken möchten, dann sollten Sie 45%vol wählen.

<<< Eintrag Nr. 1060 Eintrag Nr. 1058 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl