Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1098 von 4258:

Hallo Herr Schmickl,
wir sind neu im "Geschäft", haben vor ca. 2,5 Monaten eine Birnenmaische angesetzt, hat gut gegärt, wurde zuletzt mit Alkohol "Zugespundet" aber nach einem kurzen Blick in der Gärbehälter ist uns aufgefallen, daß obenauf keine Flüssigkeit mehr steht. Haben wir ein Problem? Wir wollten Ende diesem Monats brennen.
Gruß Bertram


Bertram Wenzel, Hessen
11.Dez.2003 09:27:44


    Das ist nicht wirklich ein Problem. Kann durch Temperaturunterschiede vorkommen, wenn der Gärbehälter in einen wärmeren oder kälteren Raum gestellt wird. An sich sollte nach ca. 2,5 Monaten alles bereits ausgegoren sein.

<<< Eintrag Nr. 1099 Eintrag Nr. 1097 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl