Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1109 von 4288:

Nachtrag zu 1105.
Hallo Herr Schmickl,
einfach Vorlauf kann es nicht sein,es tritt fast während des gesamten Feinbrandes auf.
Es war eine Zuckerrübenmaische und da Acrolein durch Spaltung des Glyzerins durch im Boden vorkommende Bakterien verursacht wird, denke ich schon das es Acrolein ist.
MfG
Hugo


hugo, zuhause
17.Dez.2003 07:46:28


    Wenn dies tatsächlich der Fall ist, wird es sehr schwierig, dieses Destillat sauber zu bekommen. Nur mit speziellen chemisch-analytischen Laborgeräten kann man die Substanz wieder entfernen, in diesem Fall würde ich dazu raten, die Maische bzw. das Destillat zu verwerfen. Da das Destillat, auch wenn die Reinigung gelingt, nie mehr eine gute Qualität haben kann.

<<< Eintrag Nr. 1110 Eintrag Nr. 1108 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl