Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1148 von 4314:

Die Aktivkohle die man zun Reinigen von Alkohol benutzt sollte vor Gebrauch gereinigt werden. Sie enthaelt noch Rueckstande von dem Produktion Process. Bei der Herstellung wird Sauere benutzt. Die Aktivkohle enthaelt Salze und andere verschiedene Substanzen. Die Aktivkohle sollte mit heissen Wasser gewaschen werden. Das verhaeltnis is ein Teil Kohle und drei Teile Wasser. Danach das Wasser wegschuetten und 4 - 5 mal wiederholen. Sie sollte dann sauber sein.

Jo-Jo, Nord Amerika
08.Jan.2004 07:05:43


    Danke für den Tip. Es gibt, je nach Anwendungszweck, viele unterschiedliche Aktivkohlearten (verschiedene Porengrößen, Reinheitsgrade usw.). Die von uns angebotene Aktivkohle ist bereits sauber, da sie speziell für die Beseitigung von Geschmacksfehlern in Weinen und Spirituosen gedacht ist.

<<< Eintrag Nr. 1149 Eintrag Nr. 1147 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl