Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1156 von 4304:

Sehr geehrter Herr Schmickl,
Durch Destillation einer Ethanol-Wasser-Mischung kann man ja einen Ethanolgehalt von 96% erreichen. Wie kommt man nun auf einen 40%igen Schnaps (z.B. Wodka)? Wird die 96%ige Flüssigkeit verdünnt oder wird bei der Destillation ab einem gewissen Ethanolgehalt "gestoppt"?


Felix Hanser, Pfinztal
11.Jan.2004 12:40:25


    Bei einer "normalen" Destillation für Edelbrände werden MAXIMAL bis zu 80%vol erreicht (in der Regel sind's ca. 50-65%vol). Dieser hohe Alkoholgehalt wird dann mit destilliertem Wasser auf z.B. 40%vol verdünnt.

<<< Eintrag Nr. 1157 Eintrag Nr. 1155 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl