Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1194 von 4258:

Sehr geehrter Dr. Schmickl,
zur Überprüfung der Genauigkeit des Dampftermometers, antworten Sie in allen hierzu gestellten Fragen, daß die Temperatur bei der reinen Wasserdestillation 98°C betragen sollte.
Dieser Wert bezieht sich doch aber auf Klagenfurt mit ca. 500 m Meereshöhe.
In der Schule habe ich vor Jahrzehnten gelernt, daß es auf der Zugspitze ( ca. 2950 m) 90°C sein sollen.
Man müßte doch einen annähernden Korrekturwert angeben können, der ausgehend von 100°C bei etwa
-1°C pro 300 m über Meereshöhe liegen müßte. Nicht berücksichtigt sind hier natürlich wetterbedingte Luftdruckänderungen.
So kann sich jeder für seinen Standort die Siedetemperatur von Wasser errechnen, um einen Korrekturwert für ein falsch messendes Thermometer zu ermitteln.


Rauchfangkehrer, CH
28.Jan.2004 17:00:42


    Ja, richtig. Im Internet gibt es diesbezüglich fertige Kurven (ein wenig googeln). Vielleicht werden wir diese auf die homepage stellen.

<<< Eintrag Nr. 1195 Eintrag Nr. 1193 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl