Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1261 von 4301:

Hallo
Ich stelle Wein selber her so wie Erdbeer und Pfaumen, der liegt so um die 10-20%
Meine frage: Kann ich ihn ohne weiteres brennen? Und woher weiß ich wann der vorlauf ende ist und wann der Edelbrand ensteht. Und ich will ja nicht das soviel Methyl entsteht.


Tikko, Duisburg
06.Mär.2004 11:32:48


    Ob der Wein 10%vol oder 20%vol hat, ist ein gewaltiger Unterschied. Unter der Voraussetzung, daß Sie den Wein sauber vergoren haben, ist mit sehr wenig Vorlauf zu rechnen. Das nehme ich einmal an, ansonsten hätten Sie ja die Gifte, die sich beim Brennen im Vorlauf anreichern, auch im Wein drin und das wäre nicht gerade gesund.
    Methylalkohol (auch Methanol genannt) und Vorlauf sind nicht dasselbe. Wenn Sie oben rechts als Suchbegriff "Vorlauf" oder "Methanol" eingeben, erhalten Sie viele Infos zu diesen Themen.

<<< Eintrag Nr. 1262 Eintrag Nr. 1260 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl