Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 130 von 4260:

Ich möchte aus Holunderblüten eine Maische ansetzen. Welche Teile der Blüte können verwendet werden? Können die Stiele der Blüte dran bleiben oder müssen die kleinen Blüten einzeln abgezupft werden?
Vielen Dank


Peter Reichelt, Deutschland
08.Jun.2001 11:58:05


    Sie können die Blüten komplett mit den dünnen Stielen verwenden, dickere Stiele sollten Sie wegnehmen, aber es ist keinesfalls notwendig, die Blüten einzeln abzuzupfen. Sie können die Blüten dann mit Wasser 1:1 ansetzen, Turbohefe und Zucker dazu. Für den richtigen pH-Wert und vorallem für besonderen Geschmack gebe ich immer Orangen- und Zitronenscheiben dazu. Für 100 Liter Maische ca. 4-8 kg Orangen und 4-8 kg Zitronen (die Schale sollte unbehandelt sein).

<<< Eintrag Nr. 131 Eintrag Nr. 129 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl