Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1404 von 4272:

Hallo Herr Doktor
Muß man unbedingt Hefe in die Maische geben?
im voraus vielen Dank


Ramo, baden
09.Jun.2004 13:26:05


    Wegen der im Obst vorhandenen Wildhefen gären Obstmaischen auch ohne Zugabe von Reinzuchthefe. Allerdings haben "Wildgärungen" sehr viele Nachteile, wie z.B. Fehlgärungen, die im günstigen Fall "nur" Unmengen Vorlauf bilden, oder die Gärung kann leicht kippen, in so einem Fall ist die gesamte Maische zu verwerfen, die Alkoholresistenz der Wildhefen ist sehr gering, usw.
    Fazit: Um was Gutes zu erzeugen braucht es Reinzuchthefe.

<<< Eintrag Nr. 1405 Eintrag Nr. 1403 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl