Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1524 von 4273:

Hallo Herr Dr Schmickl!
Bierbrennen: Vielen Dank für Ihre wertvollen Informationen. Man kann hier echt was lernen!
Mein Problem: Mein Destillat ist leicht grün und riecht stark "geistig"
Mein Refraktometer (Frostschutzmeßgerät englisch) zeigt 18°F (Wasser=32°F Ethanol 94%=0°F) Ist die Grünfärbung beim Bierbrennen normal? Wie hoch ist mein Alc?
Viele Grüße und Danke! JS


JS, Bayern
09.Aug.2004 23:50:27


    Danke!
    :-)
    Nein, Sie sollten beim Bier keinesfalls eine Grünfärbung haben. Haben Sie eventuell Grünspan in der Anlage? Dies wäre nicht wirklich gesund... In diesem Fall würde ich das Destillat verwerfen.
    Die Refraktometer-Angaben verstehe ich leider nicht ganz. Mit einem Refraktometer wird der Brechungsindex gemessen. Gewisse Substanzen wie z.B. Fructose oder Saccharose bewirken eine optische Drehung des Lichtes. EtOH ist optisch jedoch vollkommen inaktiv. Außerdem wird die Einheit nicht in °F (Grad Fahrenheit???), sondern in Rf-Werten angegeben.

<<< Eintrag Nr. 1525 Eintrag Nr. 1523 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl