Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1579 von 4324:

Hallo! Ich möchte gerne Holunder schnaps herstellen. In einem Buch habe ich gelesen das dort SÄURE rein muss. Welche nehme ich am besten?
Und noch ne Frage wie kann ich den pH Wert messen ohne mir ein teuren elektr.pH Messer zu kaufen?
Ich danke schon mal im voraus
Johannes
P.S.: Ihre Seite ist echt Toll sie hat mir schon viel geholfen :-)


Johannes, Deutschland
03.Sep.2004 13:20:50


    Verwenden Sie Zitronensäure, Milchsäure oder ein Fruchtsäuren-Kombi, z.B. Biogen M. Wenn die Maische gebrannt werden soll, haben sich anorganische Säuren (z.B. Schwefelsäure) NICHT bewährt. Zum Messen verwenden Sie pH Meßstäbchen. Biogen M hat den Vorteil, dass sich eine Pufferlösung bildet, d.h. wenn die auf der Flasche angegebene Menge zugegeben wird, stellt sich immer der richtige pH ein, man kann im Gegensatz zu den anderen Säuren also nicht überdosieren.
    Danke!
    :-)

<<< Eintrag Nr. 1580 Eintrag Nr. 1578 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl