Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1766 von 4267:

Hallo Herr Dr. Schmickl,
ich habe auch erst "gesucht", bevor ich hier rumposte. Also ...
Ich habe eine Anlage wie die bei Ihnen abgebildete Nr. 41 (zusätzlich zu der bei Ihnen gekauften). Alles was ich bisher mit dem "Rohr" gebrannt habe (auch Wein), riecht eigentlich sehr gut aber schmeckt modrig. Ich habe den Eindruck, dass ab dem mittleren Teil des Trinkalkohols dieser Geschmack intensiver wird. Haben Sie eine Idee...?
Danke für Ihre Mühe und Antwort.


Hugo, D
27.Okt.2004 10:37:48


    Könnten im Rohr Grünspan vorhanden oder die Lötstellen nicht korrekt verarbeitet sein? Verunreinigungen werden nach einem Weinbrand so gut wie beseitigt. Hat das Destillat eine Verfärbung? Wenn ja, dann würde es die obige Annahme bestätigen. Modriger Geschmack hat mit Nachlauf nichts zu tun, der schmeckt/riecht in etwa so wie Glühwein, der stundenlang aufgewärmt wurde.

<<< Eintrag Nr. 1767 Eintrag Nr. 1765 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl