Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1769 von 4267:

Hallo
Ich habe Zuckerwasser mit einer Turbohefe angesetzt. Alles hat ein paar Tage gegärt und geschäumt und nun ist die gesammte Flüßigkeit (30 Liter) incl. Schaum fest geworden wie eine Sülze. Was ist da pasiert bitte eine kurze Rückantwort wenn Sie Zeit haben.
Vielen Dank Rainer Festl


Festl Rainer, bayern
28.Okt.2004 07:55:11


    Welchen Zucker haben Sie verwendet? Gelierzucker würde alles erklären, es sollte nur Saccharose (raffinierter "Haushaltszucker") verwendet werden. Wurde der Zucker wie im Rezept beschrieben aufgelöst? Sind Sie genau nach Rezept vorgegangen?

<<< Eintrag Nr. 1770 Eintrag Nr. 1768 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl