Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1771 von 4328:

Hallo Herr Schmickl,
ich habe immer wieder Probleme mit dem Anbrennen der Maische. Meine Anlage ist eine Deluxe mit 7,8l Kessel. Ich lasse mir auch Zeit beim aufheizen, aber ab einem gewissen Zeitpunkt muß ich den Gasbrenner voll aufdrehen damit die Temperatur überhaupt noch steigt.
Ich nehme an das bei z.B. Marillenmaische kleine Fruchtstücke durch den Aromakorb gelangen und anbrennen. Ich habe mir gedacht ich könnte ein feinmaschiges VA-Gitter (oder verzinkter Stahl) unterhalb des Aromakorb anbringen so dass wirklich nur mehr der flüssige Teil der Maische auf den Kesselboden gelangt.
Danke für Ihre Antwort.


Obstler, zu Hause
29.Okt.2004 00:41:40


    Ja, Sie können ein feinmaschiges Gitter verwenden. Allerdings sollten Sie dieses nicht unter, sondern über dem Aromakorb einsetzen. Abgesehen davon genügt es oft schon, wenn Sie den Kesselinhalt vorgewärmt in den Kessel einfüllen.

<<< Eintrag Nr. 1772 Eintrag Nr. 1770 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl