Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1807 von 4287:

Hallo H. Schmickl
ich habe jetzt nicht alle Fachfragen gelesen -also sorry, wenn die Frage schon mal vorkam:
Ich will mir eine "Anlage" bauen, um selbst hergestellten Wein (Pflaume, Hagebutte, Quitte -aus Prinzip niemals geschwefelt) zu destillieren. Nun habe ich durch Zufall die Möglichkeit eine komplette Anlage aus Glas (Standard-Laborglasteilen mit Normschliffen) aufzubauen. Sieht ja auch toll aus. Jetzt habe ich aber von den Vorteilen von Kupfer gelesen, aber den tatsächlich Grund dafür nicht verstanden. Was empfiehlt der Fachmann und warum?
Mfg und viel Lob für diese Seiten
Stefan


Stefan, NRW
11.Nov.2004 16:35:04


    Kupfer hat laut Literatur den Vorteil, daß ein Teil der unerwünschten Nebenprodukte abgebaut werden soll, diesbezüglich wurde ja in den Foren bereits heftig diskutiert. Nach unserer Erfahrung ist dieser Effekt jedoch eher vernachlässigbar, man erzielt mit einer Glasanlage das gleich gute bzw. schlechte Produkt. Ausschlaggebend ist eigentlich nur die Maischequalität.
    Danke!

<<< Eintrag Nr. 1808 Eintrag Nr. 1806 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl