Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1836 von 4272:

eine frage!:
ich möchte gerne und billig einen hanfschnaps aus hanftee(20g)+weiswein machen! wie? könnte ich die kräuter zb. 2 wochen in dem wein einlegen und dann die kräuter absieben und dann destillieren...... oder einen sud aus den kräutern herstellen und dann mit dem wein mischen und dann destillieren? ich bitte um hilfe!
danke schon im voraus!
lg leon


leon, weißwein brand
23.Nov.2004 23:21:48


    Setzen Sie die Kräuter in 45-50%vol Alkohol wie z.B. Korn an, lassen Sie dies 5-8 Wochen ziehen. Bei Wein wird es nicht funktionieren, für eine ausreichende Extraktion ist der Alk.gehalt zu gering. Wenn es sich nicht um THC-freien Industriehanf handelt, empfiehlt es sich nicht zu Destillieren, außer der Schnaps soll THC-frei werden.

<<< Eintrag Nr. 1837 Eintrag Nr. 1835 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl