Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1847 von 4328:

Herr Dr. Schmickl,
ich beabsichtige nun das erste mal alkohol zu destillieren und bin somit über mögliche schädigungen und ähnliches nicht informiert. Wie funktioniert der Vorgang und wie setze ich eine vernünftige gegohrene Flüssigkeit an, um sie schadfrei zu destillieren? Kann hierbei Methanol entstehen? Wenn ja, wie verhindere ich dies?


Hobbybrenner, HH
25.Nov.2004 17:42:20


    Wenn eine Maische nicht richtig vergoren wird, treten viele Fehlgärungen auf, die die von Ihnen befürchteten Gifte produzieren. Auch Methanol kann hierbei entstehen. Bei richtiger Arbeitsweise kann die Entstehung dieser Substanzen jedoch minimiert werden. Dies hier genau zu beschreiben würde den Rahmen dieses Forums sprengen, ich kann Ihnen diesbezüglich nur das Buch "Schnapsbrennen als Hobby" empfehlen. Dort ist dies alles sehr einfach und detailliert erklärt.

<<< Eintrag Nr. 1848 Eintrag Nr. 1846 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl