Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 187 von 4273:

Hallo zusammen,
ich möchte gerne geschmacksneutralen Alkohol erzeugen.
F1: wie geht das mit der aktiv-Kohle? Wieviel Kohle wohin tun?
F2: wenn ich nur Zucker vergäre, erwarte ich keinen Geschmack, ist das richtig? Oder soll ich doch Kohle verwenden?

Vielen Dank für die Infos.
Gutes Forum!
Frank


Frank, Deutschland
24.Sep.2001 07:34:40


    ad 1: Man benötigt ca. 2-4 gehäufte Eßlöffel Aktivkohle für 20 Liter zu reinigenden Alkohol (z.B. Nachlauf). Diese geben Sie nun in das Gefäß mit dem Alkohol, und lassen ihn mindestens 48 Stunden ziehen (je länger umso besser), wobei Sie öfters umrühren (siehe auch Beitrag 185). Danach einmal überdestillieren.
    ad 2: das ist richtig, bei der reinen Zuckervergärung haben Sie keinen Geschmack und somit brauchen Sie auch keine Aktivkohle.

<<< Eintrag Nr. 188 Eintrag Nr. 186 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl