Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 190 von 4328:

Sehr geehrter Herr Dr.Schmickl

Ich habe einige Schnäpse hergestellt mit denen ich nicht so ganz zufrieden bin. Ich möchte diese zusammenschütten und in einem zweiten Destillat mit Aktivkohle zu einem neutralen Schnaps brennen(Wodka), um diesen dann erneut als Basis zu verwenden, d.h. für einen Angestellten, z.B. einen sehr guten Himbeergeist.
Wie muss ich genau vorgehen mit der Aktivkohle. Ich habe insgesamt etwa 1,5 l Destillate zum neutralisieren.
Gerne erwarte ich eine Nachricht von Ihnen und bedanke mich zum voraus herzlich
Gruss Armin


Armin H, Schweiz
27.Sep.2001 10:55:00


    Geben Sie in die 1,5 Liter einen Eßlöffel Aktivkohle und lassen Sie diese MINDESTENS 48 Stunden ziehen. Wenn Sie Zeit haben, so können Sie die Kohle auch monatelang drinnen lassen, je länger, umso besser wird der Alkohol gereinigt. Danach destillieren Sie den Alkohol mit der Kohle über.

<<< Eintrag Nr. 191 Eintrag Nr. 189 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl