Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 191 von 4267:

Hallo zusammen,
sind Sie sicher, das */mit/* der Aktivkohle destilliert wird. Ist es nicht so, das sich dann die schlechten Aromen die an die Kohle gebunden wurden beim Brennen wieder lösen und erneut ins Destillat übergehen. Ist es nicht besser, die Kohle abzufiltern und dann erst erneut zu brennen?
Viele Grüße --- Harry ---


Harry, Deutschland
27.Sep.2001 18:46:38


    Ja, ich bin sicher, daß MIT der Aktivkohle destilliert wird. Die Van-der-Waal'schen-Kräfte, die für die Bindung zwischen Kohle und Geschmacksstoffen verantwortlich sind, halten die maximal 100°C ganz locker aus. Man kann auch vorher abfiltrieren, es ändert sich nichts. Es ist einfach schade um die Zeit und Arbeit.

<<< Eintrag Nr. 192 Eintrag Nr. 190 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl