Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1943 von 4267:

Guten Tag Herr Dr.Schmickl!
Ich habe ihr Buch mit großem Interesse gelesen und nun habe ich eine Frage. Warum soll man bei der Geistherstellung den Alkohol auf 10-12 Vol% verdünnen? Geht das denn nicht mit einfach destilliertem Alkohol?
Viele Grüße,
Klaus


Klaus Männel, NRW
17.Jan.2005 18:34:16


    Stellt man einen Geist z.B. mit 40%vol Alkohol her, dann destilliert man 2-3 mal solange, als würde man 12%vol Alkohol verwenden. Die Aromen der Grundstoffe für Geiste - vorallem Kräuter und Gewürze - kommen bei der Destillation jedoch hauptsächlich am Anfang, destilliert man nun länger, kommen nur noch zerkochte Aromen in das Destillat.

<<< Eintrag Nr. 1944 Eintrag Nr. 1942 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl