Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2016 von 4279:

Hallo Dr. Schmickl,
ich habe Äpfel gebrannt und wie von Ihnen empfohlen ab 91° den Nachlauf abgetrennt. Den Teil von 91- 92° sowie den Teil von 92-93° und denRest bis 95° habe ich gesondert aufgefangen. Geschmacklich sind die ersten beiden Teile noch recht lecker und der dritte ist auch nicht wirklich unangenehm. Meine Thermometer (ich habe zur Sicherheit zwei verschiedene verwendet) sind o.k., da bin ich mir sicher. Meine Fragen: zum Edelbrand ja oder lieber nicht, was ist schlimmstenfalls zu erwarten.
Gruß, xxx


xxx, unbiskant
27.Feb.2005 12:53:51


    Wenn es geschmacklich tatsächlich in Ordnung ist, so können Sie die Fraktionen zum Edelbrand dazugeben. Der Nachlauf ist nicht giftig, d.h. es kann maximal eine geschmackliche Einbuße geben.

<<< Eintrag Nr. 2017 Eintrag Nr. 2015 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl