Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2019 von 4290:

Hallo Herr Dr. Schmickl!
Gratulation zu Ihrem hervorragenden Buch.
In meinem Bekanntenkreis bildet sich allmählich ein Schmickl-Fanclub.
Fragen:
a. Kann ich bei der Wok-Version den Nachlauf nach der Mengenangabe (Ihr Buch S. 73) trennen ?
b. Können Schäden an der Emaille eines Stahlkessels beim Brennen Einwirkungen haben ?
c. Zu den wiederholten Fragen bezüglich Zoll, Versand,Anmeldung usw. hätte ich auch gerne Ihre sog. "diverse" E-Mail.
Ich hoffe Sie werden meine Fragen beantworten.
Ihr fast Schmickl-Fanclub : "schunkelndes Rheinland"
Mit freundlichen Grüßen
Ernst Liebig


Ernst Liebig, schunkelndes Rheinland
28.Feb.2005 09:16:15


    Danke, freut uns!
    :-)
    ad a: Ja, das ist bei der Wok-Variante die einzige sinnvolle Möglichkeit. Sie können die Methode jedoch auch verfeinern. D.h. wenn beim ersten mal der Alkoholgehalt vom Edelbrand nicht dem entspricht was im Buch angegeben ist, beim nächsten mal entsprechend länger oder kürzer destillieren.
    ad b: Nein, solange keine gröberen Roststellen vorhanden sind.
    ad c: OK.

<<< Eintrag Nr. 2020 Eintrag Nr. 2018 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl