Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2061 von 4260:

Hallo!
Ich habe nun eine Himbeermaische angesetzt, allerdings fängt sie auch nach dem zweiten Tag nicht an zu gären, da es nicht blubbert und beim umrühren nicht schäumt. Habe schon einen Gärstarter angesetzt, allerding habe ich nun gelesen, das man zwei Hefearten nicht mischen soll, von der ersten Sorte habe ich allerdings keine mehr. Was soll ich nun tun?
Wann sollte man einen Gärstarter hinzugeben, hinzugeben? In ihrem Buch steht nach etwa einem Tag, bei mir schäumt die Flasche allerdings schon nach ein paar Stunden über!
Danke für ihre Zeit!


Jochen, NRW
07.Apr.2005 17:30:15


    Machen Sie den Gärstarter mit der anderen Hefe, besser als gar nichts. Sobald der Gärstarter heftig schäumt, geben Sie diesen der Maische zu.

<<< Eintrag Nr. 2062 Eintrag Nr. 2060 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl