Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2065 von 4267:

ein weiterer Versuch mit Wein (und diesmal Kümmel im Aromakorb) hat folgendes ergeben:
bei 78Grad hat es zu tropfen begonnen, Temperatur ist noch einigermassen rasch angestiegen, bei ca. 83 Grad ist der Temperaturanstieg sehr langsam geworden. Der "Vorlauf" (bis 81 Grad) hat diesmal nicht wirklich nach Uhu gerochen. Habe dann bis 91 Grad weitergemacht (Gesamtdestiallt hat ca. 51% gehabt), habe dann noch das Desitallt bis 92 Grad dazugenommen und 50% gehabt (300 ml von ca. 1.8ltr 11.5% Wein). Klingt jetzt besser als beim ersten Versuch (Eintrag 2063), oder? Wie lange sollte das Destillieren von so einer Menge Wein ca. dauern? Ich habe den Wein zuerst erwärmt, dann hat es noch ca. 5 Minuten benötigt bis es zum Tropfen begonnen hat. Bis zu 91 Grad hat es dann ca. 45 Minuten gedauert. Ist die Zeit ok od. doch zu schnell?
Danke im Voraus


Richard, NÖ
13.Apr.2005 12:25:07


    Die Angaben sind diesmal vollkommen korrekt. Die gesamte Destillation, inkl. Aufheizen, dauert ca. 30-45 Minuten. Die richtige Destillationsgeschwindigkeit (bei einer 2 Liter Destille): das Destillat sollte maximal rasch heraustropfen, aber gerade noch nicht rinnen.

<<< Eintrag Nr. 2066 Eintrag Nr. 2064 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl