Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2072 von 4273:

Hallo Herr Dr. Schmickl,
gestern habe ich ca. 10 l Whiskymaische gebrannt.
Bis 81°C gab es ca. 1/2 Schnapsglas Vorlauf, dann bis 91°C etwa 0,6l Feinbrand (Gesamtalkoholgehalt ca. 62%) und ab 91°C habe ich laut Ihrem Buch den Nachlauf abgetrennt, was ca. 1,0 Liter bis 95°C ergab. Mir erscheint die Nachlaufmenge etwas hoch.
Kann ich den Nachlauf nochmals destillieren und den dann zusätzlich gewonnenen Mittelauf (81°C bis ca. 88°C) noch zum Feinbrand rechnen?
Beste Grüße
Jens


Jens, Deutschland
17.Apr.2005 23:00:07


    Wenn Sie Maische destillieren und 62%vol erreichen, dann haben Sie mit Sicherheit die Destillation zu früh beendet, außer es handelt sich um die 2. Destillation. Das würde dann auch die große Nachlaufmenge erklären. Sie können den Nachlauf nochmals destillieren und einen Teil zum Edelbrand geben (überprüfen Sie Ihr Thermometer).

<<< Eintrag Nr. 2073 Eintrag Nr. 2071 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl