Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2143 von 4324:

Sg. Herr Dr. Schmickl!
habe meine Apfelmaische nun nach der Vergärung gemessen ca. 5% Restzucker mit Refraktometer und ca. 7% vol mit Vinometer. Sie haben gesagt, dass mit 12% Zucker insgesamt nicht mehr als 4-5Vol % erreicht werden können. Ist es ein Fehler im vinometer ode einfach nur "gut" vergärt?
Welche tipps können sie mir zum anschließenden brennen geben soll ich apfelstück (frisch) in Aromakorb geben
mfg
philipp Niederschick


Philipp Niederschick, OÖ, Aistria
08.Jun.2005 20:17:03


    Sie können nicht mit dem Refraktometer den Zuckergehalt messen, wenn in der Maische bereits Alkohol vorhanden ist. Das Refraktometer funktioniert nur bei alkoholfreien Flüssigkeiten. Schmeckt die Maische herb, wurde der Zucker vollständig vergoren. Ein Vinometer mißt immer +/- 1-2%vol, daher würde das Ergebnis schon passen.
    Ja, bei Äpfel macht es durchaus Sinn, frische Früchte in den Aromakorb zu geben. Schneiden Sie die Äpfel dazu in kleine Würfel.

<<< Eintrag Nr. 2144 Eintrag Nr. 2142 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl