Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2168 von 4267:

Hallo,
ich bin immer noch am rätseln, ob ich die 2ltr Classic richtig "eingestellt" habe. Wenn ich im Supermarkt gekauften Wein destilliere, dann beginnt es bei ca. 77-78 Grad zu tropfen. Wenn ich nur Wasser destilliere, dann beginnt es bei ca. 92-93Grad zu tropfen. Das Thermometer lasse ich nach Beschreibung 2.5cm aus dem Stopfen rausschauen. Montiert schaut dann nur die rote Flüssigkeitskugel in die Destille. Wenn ich das Thermometer in kochendes Wasser halte, habe ich ca. 98 Grad (ca. 220m Seehöhe)
Kann das beim Wein doch eine geringe Menge Vorlauf sein? Ist die Temperatur beim Wasser "destillieren" nicht viel zu niedrig?
Danke im Voraus


Richard, NÖ
28.Jun.2005 08:09:50


    98°C Thermometer sind ok. 92-93°C zu Beginn sind auch OK, danach sollte es aber auf ca. 97-98°C ansteigen. Die Anlage braucht immer ein paar Minuten - ebenso das Thermometer - bis sich ein Gleichgewicht eingestellt hat. Das gleiche gilt auch für die 77-78°C. Gekaufter Weißwein hat keinen Vorlauf.

<<< Eintrag Nr. 2169 Eintrag Nr. 2167 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl