Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2196 von 4301:

Hallo Drs., Im letzten Jahr habe ich Walnüsse in 55% Alc angesetzt.1 ltr. Mir steht nun aber nur evtl.ein Kessel von 5 Ltr.Inhalt zum Brennen zur Verfügung. In diesem Jahr gab es bei uns nur sehr kleine,nicht zu verwendende Nüsse. Ich konnte den Ansatz also nicht erweitern.
Was mache ich nun?
1 Ltr für den 5 Ltr.- Kessel ist zu wenig.
Verdünnen auf ca 3ltr. vor dem Brennen ist lt. Beiträge nicht richtig.
Welche dieser beiden Möglichkeiten ist das kleinere Übel .Für Ihre Antwort schon vielen Dank. Würb


Wuerb, Norddeutschland
19.Jul.2005 11:59:14


    Sie können die Nüsse in 1 Liter ansetzen und dann destillieren. Besser, als zu verdünnen. alternativ: einen Geist aus Nüssen. Oder den Angesetzten mit etwas Zucker versetzen und direkt genießen.

<<< Eintrag Nr. 2197 Eintrag Nr. 2195 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl