Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2284 von 4314:

Hallo Hr. Dr. Schmickl,
nach dem ersten Brand mit der Anlage bitte ich Sie um einen Rat. Ich kenne Ihr Buch auswendig, aber die Praxis !!!
Der erste Brand mit Wein war eigentlich zum Reinigen der Anlage. Der Brand ist auch gar nicht so schlecht.
14 l Blase, mit Wasser war die Temp. 99 Grad (180 m über NN), ca. 11 l Wein mit 13 % (laut Vinometer), 10 ml Vorlauf, es tropfte ab 81 Grad, Feinbrand ca. 1,5 l mit 53%, 75 min., Nachlauf ab 94 Grad ca. 0,5 l. Der Brennvorgang scheint mir ok. aber die Temperatur passt nicht ganz.


hunsrück, Rheinhessen
10.Sep.2005 22:04:26


    99°C ist bei Wasser fast zu hoch, Sie können nur ca. 97-98°C erreichen, die Abweichung ist aber gering, daher einfach zukünftig 1°C abziehen. Die Ergebnisse sind in Ordnung (Alkoholgehalt/-menge vom Kesselinhalt in Vergleich zum Feinbrandgehalt/-menge).

<<< Eintrag Nr. 2285 Eintrag Nr. 2283 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl