Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2319 von 4267:

Grüezi, Herr Schmickl
Was halten Sie on der Idee, Quitten bei einem Metzger durch den Fleischwolf zu lassen anstatt sie zu kochen? Eine Profimaschine wird mit den Früchten problemlos fertig...
Welche der zwei Varianten würden Sie wählen? Kochen oder Fleischwolf und weshalb?
Falls Fleischwolf: Wieviel Wasser soll ich danach zugeben?
Danke und freundlichen Gruss
Martin


Martin, Schweiz
29.Sep.2005 12:04:23


    Beide Varianten sind in Ordnung. Beim "Fleischwolf" geben Sie ca. ein Drittel Wasser zu und sehr viel Verflüssiger. Ich würde beide Varianten ausprobieren, da es geschmacklich unterschiedlich ist (nicht besser oder schlechter, sondern unterschiedlich).

<<< Eintrag Nr. 2320 Eintrag Nr. 2318 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl