Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2357 von 4254:

Hallo Zusammen,
ich habe seit ca 2Monaten eine Apfelmaische im Keller stehen. Langsam geht der Fruchtkuchen nach unten.
1. Wie lange soll ich die Maische stehen lassen, nachdem sie aus gegärt hat?
2. Soll ich beim Brennen einige frishe Apfelscheiben in einen Aromkorb geben oder eher nicht?


GG, Bayern
04.Nov.2005 12:39:45


    ad 1) bei einer herkömmlichen Maische: spätestens nach einem Monat, sonst kann sie verderben. bei einer hochgradigen Maische: frühestens nach 3 bis 4 Monaten, kann aber auch länger sein. Maische während dieser Lagerung nicht mehr umrühren
    ad 2) ist zwar nicht üblich, weil sich dadurch ein anderer Geschmack ergibt, aber Sie sind der Koch, d.h. Sie können es tun, wenn Sie möchten

<<< Eintrag Nr. 2358 Eintrag Nr. 2356 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl