Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 236 von 4304:

Hallo Herr Schmickl,

gibt es beim Brennen der roten Johannisbeere bzgl. der reichlich vorhandenen Kerne etwas zu bedenken?
Können hier giftige Stoffe ähnlich wie bei Zwetschen entstehen?


Klaus, Deutschland
22.Jan.2002 11:53:30


    Nein, das gefährliche Amygdalin befindet sich nur in Steinobst. Unabhängig davon kann natürlich Vorlauf entstehen.

<<< Eintrag Nr. 237 Eintrag Nr. 235 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl