Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2368 von 4273:

Hallo !
Ich habe am 4.10. Birnen eingemaischt (150 l).
Zugesetzt wurde led. Schwefelsäure u. pectin-ex.
a)Wie lange dauert der "normale" Gärprozeß (Heizraum bei 22 °C) ?
b)Sollte "er" irgendwie unterbrochen werden , z.B kühlstellen ?
Der Gärprozeß lief heftig an, jetzt sprudelt sie noch gaaanz leicht vor sich hin. Bei anderen Kumpels hat sich der Hefekuchen der Maische schon abgesetzt (gleiche Gärzeit) und es steht klare Flüssigkeit über der Maische. Was soll ich - kann ich tun ?
Freundliche Grüße aus dem Saarland


HJ Schön, Saarland
09.Nov.2005 20:04:49


    Bei 22°C dauert es ca. 2 Wochen, unterbrechen sollten Sie den Gärprozess nicht.
    Nichts tun, nur warten.

<<< Eintrag Nr. 2369 Eintrag Nr. 2367 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl