Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2384 von 4260:

guten tag allerseits,
bin schon länger brenner und les' immer mal wieder im forum nach, um rezepte und gute tipps zu bekommen. kann vielleicht auch mal einen loswerden. in eintrag 2288 hatte ein kollege probleme mit einem zu niedrigen pH-wert und der doktor hat zu kalk oder alkaselzer geraten. man kann auch in die apotheke stiefeln, sich etwas natronlauge besorgen und tropfenweise bis zum korrekten pH zugeben. viel braucht man nicht, es hat keinerlei auswirkungen auf aroma und geschmack, das zeug hält sich und ist nicht so arg teuer. bei der handhabung ist aber dringende vorsicht geboten (gummihandschuhe benutzen), da es bei der berührung mit der haut ätzend wirkt (wie starke säuren) und auch die kleidung angreift. habe das selber schon probiert, hat meine pfirsischmaische in gang gebracht, die ich schon fast abgeschrieben hatte.
ansonsten, "chapeau" vor der gelungenen seite und dem erstklassigen buch herr kollege.


chemiker, nrw, deutschland
08.Dez.2005 09:36:27


    Danke!
    :-)

<<< Eintrag Nr. 2385 Eintrag Nr. 2383 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl