Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2416 von 4324:

Hallo, haben jetzt ca. 10 l Traubenbrand mit 72% Alkoholgehalt. Jetzt stellt sich die Frage ob wir erst verdünnen auf Trinkstärke und dann ins Holzfaß oder ob wir den Hochprozentigen ins Holzfaß zum lagern geben und erst nach Lagerung zur Abfüllung verdünnen. Für einen Rat in dieser Beziehung wäre ich sehr dankbar.
MfG
H. Förster


Heiko Förster, Schwarzwald
12.Jan.2006 16:17:03


    Unverdünnt im Holzfaß lagern, da während der Lagerung ein Teil des Alkohols verdunstet.

<<< Eintrag Nr. 2417 Eintrag Nr. 2415 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl