Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2452 von 4301:

Hallo, ich brenne seit ein Jahr, meine Brände sind sehr schmackhaft aber leider werden sie beim verdünnen leicht milchig. Die meisten Brände liegen bei 64% Vol. wen ich sie dann auf 42% Vol. runter verdünne passiert das, ich habe denn letzten Brand sogar zwei mal gebrandet leider auch keine Besserung, wer weise Rat. Gruß aus dem Norden. Mit freundlichen Grüßen Rudolf Grotian

Rudolf Grotian, NRW
15.Feb.2006 11:55:10


    Das ist bei Obstbränden durchaus normal, spricht für den hohen Aromagehalt. Lassen Sie das fertig verdünnte Destillat (42%vol) bei Zimmertemperatur ca. 14 Tage stehen, danach mit den Faltenfiltern filtrieren.

<<< Eintrag Nr. 2453 Eintrag Nr. 2451 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl