Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2510 von 4273:

Hallo Herr Schmickl
Ich haben einen alten Brennhafen geschenkt bekommen. Leider ist der Boden innen total mit Angebranntem verschmutzt. Mechanisch bringe ich die Kohle nicht weg, auch nach längerem Einweichen (Wochen) nicht. Gibt es ein Rezept zum solche Rückstände entfernen?
Gruss, Daniel


Daniel, Schweiz
19.Mai.2006 16:40:16


    In heisser Sodalösung einweichen, danach mit einer Metallbürste herausreiben. Am besten mit einer Bohrmaschine und entsprechendem Stahlbürsten-Aufsatz. Abschließend kann noch mit heisser Zirtonensäure gereinigt werden.

<<< Eintrag Nr. 2511 Eintrag Nr. 2509 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl