Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2571 von 4327:

S.g. Hr. Schmickl !
ich habe mir die Arbeit gemacht und die Marillenkerne bei 150 l entfernt - jetzt erfahre ich, dass doch welche unzerstörte Kerne dabei sein sollten !? und es auch ein Mittel, wo sich die Kerne rasch absetzen, gibt !?
Weiters habe ich Dirndl mit 38 % Korn angesetzt. Wie lange sollte der ziehen ? und in der Sonne ? mfG


Helmut Hochfelsner, NÖ
16.Aug.2006 09:53:51


    Sie haben es schon richtig gemacht: Marillen sind das einzige Steinobst, wo die Kerne bereits vor dem Einmaischen entfernt werden sollen, sonst entsteht ein sehr intensiver Marzipangeschmack, von den Marillen schmeckt man dann nichts mehr.
    Wahrscheinlich meinen Sie den Verflüssiger.
    Dirndl zumindest ca. 8 Wochen ziehen lassen, wenn ab und zu die Sonne drauf scheint, schadet es nicht.

<<< Eintrag Nr. 2572 Eintrag Nr. 2570 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl