Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2585 von 4280:

Sg. Dr.Schmickl
Ich habe alles gelesen was so unter dem Suchbegriff Vogelbeeren gefragt und beantwortet wurde, habe aber leider keine Antwort auf folgende Frage gefunden. ich habe leider Nachbarn die meine Vogelbeeren genauso schätzen wie ich und ehe ich michs versehe sind sie abgeerntet. Ich habe nun begonnen sie etappenweise vorzeitig zu ernten um wengstens etwas einmaischen zu können. Ende August ist natürlich zu früh, obwohl sie schon ziemlich rot sind. In ihrem Buch beschreiben sie bei Ernte vor dem ersten Frost ein Gerbsäureproblem. Kann man dem ausser die Beeren tiefzugefrieren sonst noch irgendwie beikommen? Gibt´s da Zusätze für die Maische o.ä?
Besten Dank.


Friedrich Bischinger, Tirol
27.Aug.2006 17:57:51


    Leider nein. Manchmal genügt jedoch auch eine Schlechtwetter-Periode mit tiefen Temperaturen und viel Regen, sodass die Beeren davon aufgeweicht werden. Ansonsten sollten Sie viel Verflüssiger zugeben und die Beeren so breiig wie möglich zu zerkleinern.

<<< Eintrag Nr. 2586 Eintrag Nr. 2584 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl