Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2704 von 4290:

Ich habe heute mal eine Frage 4,5 Liter Maische mit 14% in einer Destille aus einem Edelstahlkochtopf destilliert. Das Steigrohr 22mm Innendurchmesser ca15cm hoch. Die Spitze des Thermometers genau an der Unterkannte des Geistrohres. Bis 92° hatte ich 660ml mit 60% Anschliesend bis 95° noch 250ml Nachlauf mit 40%. Mir erscheint die Edelbranntfraktion zu hoch. Bisher hatte ich immer um die 55%.
Vielen Dank im vorraus für Ihre Antwort.


Brennermanne, Sachsen
26.Nov.2006 19:28:10


    Stimmt, das liegt am Steigrohr. Sie können die Thermometeranzeige jedoch eichen: destillieren Sie solange, bis alles was bis dahin herausgekommen ist, ca. 55%vol hat (wegen dem Steigrohr ergibt sich ein höherer Alkoholgehalt, sonst wären es ca. 53%vol). Diese Temperatur merken Sie sich dann als Nachlaufbeginn.

<<< Eintrag Nr. 2705 Eintrag Nr. 2703 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl